Kritik ist notwendig und hilfreich. Sowohl für den Kritisierenden, weil er damit Veränderungsimpulse setzt, die auch für ihn das Leben leichter machen, als auch für den Kritisierten, weil er daraus etwas über sich und seine Außenwirkung lernen kann.

Konstruktive Kritik ist eines der wichtigsten Dinge, die man von anderen Menschen erhalten kann. Wir alle benötigen Informationen darüber, wie unser Verhalten von anderen wahrgenommen wird, um eigene blinde Flecken zu erkennen und Impulse zu persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung erhalten.

Auf unserer Nachmittagsveranstaltung erhalten Sie einen Einblick, wie Rückmeldung so gegeben werden kann, dass Veränderungsbereitschaft geweckt, Verbesserung erreicht und das Zusammenleben- und -arbeiten erleichtert werden.

Themen:

  • Selbst- und Fremdwahrnehmung
  • Regeln der konstruktiven Kritik
  • Feedbackburger: 3 „Ws“, die es in sich haben
  • Gesprächsregeln beim Geben und beim Nehmen von Kritik
  • Vorteile einer offenen Feedbackkultur

 Methoden:

Vortrag, Gruppenarbeit, Experimente und Übungen, moderierter Erfahrungsaustausch

Zielgruppe

Führungskräfte und Mitarbeiter, denen die offene Kommunikation wichtig ist und die gerne anderen „Licht auf deren blinde Flecken“ geben und auch selber gerne eine solche hilfreiche Rückmeldung erhalten möchten.

Dauer / Termine / Veranstaltungsort:

Halbtages-Schnupperworkshop von 14:00 bis 18:00 Uhr
Termin: Freitag, den 26.10.2018 in Aachen
(den genauen Veranstaltungsort teilen wir Ihnen nach der Anmeldung mit)

Kosten:

€ 110 zzgl. MwSt pro Teilnehmer

Anmeldung

Go to top