Die Teilnehmer erlernen Methoden der kreativen Ideenfindung. Die vermittelten Kreativitätstechniken ermöglichen es, neue Wege zu finden, Projekte und Vorgehensweisen zu planen, das Ideenpotential zu vervielfältigen und Lösungen für neue oder auch festgefahrene Probleme zu finden.

Sie erhalten Anleitung, wie gewohnte Bahnen verlassen und Denkblockaden überwunden werden können. Spielerische und ungewohnte Vorgehensweisen werden vermittelt, die innovative Lösungen eröffnen helfen.  
Wenn gewünscht, werden auch Methoden der Moderation und der Anleitung von Arbeitsgruppen im Kreativitätsprozess vermittelt.

Ablauf:

Die Teilnehmer erhalten Gelegenheit, die vorgestellten Kreativitätstechniken auf ihre eigenen Projekte und Anliegen anzuwenden. Es gibt einen lebendigen Wechsel zwischen Trainervortrag, Einzel- und Gruppenarbeit sowie eine Vielzahl an Übungen zum direkten Ausprobieren einzelner Methoden.

Inhalte:

  • Prinzipien kreativer Ideenfindung
  • Phasen kreativer Ideenfindung
  • Rahmenbedingungen für die Entfaltung von Kreativität
  • Kreativitätskiller und der Umgang mit ihnen (z.B. Killerphrasen)
  • Zielklärung und -planung
  • Lösungsfokus statt Problemfokus
  • Kreativmethoden (z.B. Metaplan, Mind Map, Brainstorming und -writing, Methode 365 Synektik, Nominale Gruppentechnik, Kopfstandtechnik, Walt Disney, Denkhüte, Reizwortanalyse, Galeriemethode)
  • Bewertungsmethoden
  • Aktivierung unbewusster Ressourcen
  • Gruppensteuerung und Gruppendynamiken
  • Leitfäden für die Arbeit mit Gruppen (z.B. Zukunftswerkstatt, Appreciative Interview, Open Space)
Go to top