Zielvereinbarungsgespräche sind wichtige Instrumente professionellen Führens. Sie tragen dazu bei, Steuerungsprozesse zu erleichtern, eine höhere Effizienz zu schaffen und Mitarbeitern eine klare Orientierung zu geben. Systematisch und professionell durchgeführt, fördern Zielvereinbarungsgespräche die Leistungsbereitschaft und Motivation der Mitarbeiter.

Die Teilnehmer lernen die Möglichkeiten und Wirkungen von Zielvereinbarungsgesprächen kennen, erarbeiten entsprechende Vorgehensweisen bei der Vorbereitung und Durchführung und erhalten praktische Hilfen für das frühzeitige Erkennen von Zielabweichungen. In praxisnahen Übungen trainieren Sie wichtige Gesprächskompetenzen und das situationsgerechte Reagieren auf schwierige Gesprächsverläufe.

Inhalte:

  • Zielvereinbarung als Führungsinstrument: Nutzen von Management by objectives
  • Ziel: Definition und Kriterien
  • Der Zielsetzungsprozess
  • Die Balanced Scorecard und deren Zielfelder
  • Vorgehen bei der Zielsetzung: SWOT-Analyse (eigene Ziele / eigene Bereichs- und Teamziele)
  • Prioritätensetzung/Pareto-/Eisenhowerprinzip/ABC-Analyse
  • Definition von Messkriterien, Indikatoren + Kennzahlen
  • Zielvermittlung: Struktur der Zielpräsentation / Die 2 Überzeugungsebenen / Visualisierung von Zielen / Persönliche Wirkungsmittel
  • Rollenspiele zu individuellen Zielvermittlungs- und Zielvereinbarungsgesprächen
  • Methoden der Ziel-Verankerung
  • Umgang mit Widerständen
  • Definition von Verhaltenszielen
  • Erarbeitung von Aktivitäten- und Maßnahmenplänen
  • Nachverfolgung vereinbarter Ziele
  • Zielüberprüfung

Methoden:
Bei der Umsetzung der Seminarinhalte stehen praktische Übungen und Videotraining mit direktem Bezug zu den eigenen Mitarbeitern im Vordergrund. Neben der Arbeit an der Erweiterung der Gesprächskompetenz werden durch einen lebendigen Wechsel von Einzel- und Gruppenarbeit sowie Trainervortrag einzelne Themen und Techniken theoretisch beleuchtet und vertieft.

Go to top