Veränderungen als Chance nutzen!
Veränderung im Unternehmen bezieht immer auch Veränderung der Mitarbeiter im Unternehmen mit ein. Um aufgenommen und erfolgreich umgesetzt zu werden, müssen Veränderungsprozesse und ihre Ziele und Logiken von den Mitarbeitern wahrgenommen und verstanden werden. 
Veränderungsprozesse müssen also bis zur Basis vordringen und in ihrer Vielschichtigkeit erfolgreich kommuniziert werden. Das stellt hohe Anforderungen an Führungskräfte. Die notwendigen Kompetenzen eines erfolgreichen Veränderungsmanagements sowie die dazu gehörige Psychologie werden im Seminar vermittelt.
Die Teilnehmer haben Gelegenheit, eigene Projekte im Workshop zuplanen und zu  bearbeiten.

Inhalte:
• Wie erleben Menschen Veränderungen? Reaktionen auf Veränderung 
• Positive und negative Begleitumstände von Veränderung
• Anforderungen an Führungskräfte im change management
• Widerstände und deren Wurzeln (Sachliche Bedenken, Ängste und Eigeninteressen …)
• Psychologik des Misslingens
• Die einzelnen Phasen des Veränderungsprozesses und ihre Tücken
• Veränderungsprozesse planen und steuern
• Regeln zum Umgang mit Ängsten
• Kommunikation im Veränderungsprozess (Kommunikation und Motivation)
• Wandlungsträger aktivieren – der Marketingplan
• Change Controlling (Zieldefinitionen, Zeitrahmen, Zwischenziele und Teilprojekte, Meilensteine ...)

Methoden: 
Anhand eigener Situationen  und praktischer Fallarbeit werden Grundlagen des Changemanagements vermittelt. Eigene Veränderungsprojekte werden definiert und in Gruppenarbeit geplant. Verhaltensweisen werden in Rollenspielen und praxisnahen Übungen eingeübt. Die Vermittlung theoretischer Inhalte wird in den Prozess integriert.

Go to top